Über uns

Der SHK Handwerks Fachbetrieb Jokesch-Miller bietet seit über 100 Jahren, zuverlässige Dienstleistungen im Großraum Esslingen - Stuttgart und Umgebung an. Wir begleiten unsere Kunden von der individuellen Beratung bis zur vollständigen Fertigstellung Ihrer Projekte im Bereich Haustechnik. Dazu gehören Anlagen für Gas, Wasser, Heizung, Lüftung, Solar, Klima, Elektro, Klempnerei, sowie Fliesen und Bodenlegerarbeiten, Trockenbau, Maurer, Verputz und Malerarbeiten. Dabei arbeiten wir mit renommierten Fachfirmen zusammen um zum Beispiel "lhr Bad aus einer Hand " oder ähnliches zu realisieren.

Unser Ziel ist es, eine lange Partnerschaftliche Beziehung zu unseren Kunden aufzubauen und zu pflegen. Hier bieten wir auch einen kompetenten und zuverlässigen Service- Kundendienst der an 365 Tagen im Jahr 24 Stunden am Tag für Sie bereit steht.

Unsere Dienstleistungsangebot umfasst:

  • Heiztechnik
  • Sanitär
  • Flaschnerei
  • Lüftung
  • Solar
  • Bad

Zudem bieten wir einen zuverlässigen Kundendienst, 24-Stunden an 365 Tagen im Jahr.

 

 

Unser Team
Jokesch-Miller

Unser Team

Jokesch-Miller

Messe ISH 2015 Frankfurt

Leitbild

Wir begleiten Sie von der individuellen Beratung bis hin zur vollständigen Installation. Unser Ziel ist eine langjährige und partnerschaftliche Beziehung für und mit unseren Kunden aufzubauen.

Jokesch-Miller steht für:
Qualität

Qualität wird definiert als die Übereinstimmung von Leistungen mit Ansprüchen. Dabei stellen die Kunden die Ansprüche, der Dienstleister erbringt die Leistung und sehr oft gehen diese weit auseinander.
Jokesch-Miller hat sich zum Ziel gesetzt den Ansprüchen der Kunden vollständig gerecht zu werden.

Zuverlässigkeit

Die Zuverlässigkeit betrifft einerseits das technischen Produkt oder System das verbaut wird und seine zugewiesene Funktion in einem Zeitintervall erfüllen muss, aber auch die Dienstleister die dem Kunden gegenüber zuverlässig arbeiten sollen.

Bei beiden können sich unsere Kunden auf uns verlassen.

Nachhaltigkeit

Eine nachhaltige Dienstleistung muss neben wirtschaftlichen Gesichtspunkten auch Umweltgesichtspunkte und soziale Gegebenheiten berücksichtigen. Der Kunde soll sich dabei noch viele Jahre auf die Produkte und Systeme verlassen können.
Voraussetzung ist Erfahrung und ein professionelles Team, und dafür steht Jokesch-Miller.

Firmengeschichte - über 100 Jahre Jokesch-Miller

Die Firmengründung und die schweren Kriegsjahre
B

ereits um 1910 gründete Flaschnermeister Otto Vaihinger, der Urgroßvater des derzeitigen Betriebsinhabers Michael Jokesch eine Flaschnerei in ES-Mettingen in der oberen Kirchstraße 2. Durch Kriegsdienst des Firmengründers an der Front von 1914 bis 1918 war der Betrieb zwangsweise stillgelegt. Nach dem 1. Weltkrieg wurde der Betrieb durch Otto Vaihinger wieder aktiviert, und er konnte seine langjährige Braut Maria Sigel aus Weilheim, die Ihm bereits 1913 die Tochter Elsa schenkte, heiraten. Sein 2. Kind Otto Vaihinger jun. wurde wie sein Vater Flaschner und sollte später den Betrieb übernehmen. Der 2. Weltkrieg brachte diese Pläne durcheinander. Otto Vaihinger jun. musste als Panzerfahrer an die Ostfront und erlitt bei einem russischen Angriff Verletzungen und ein Trauma als sein Fahrzeug abgeschossen wurde. Er konnte den Betrieb aus gesundheitlichen Gründen nicht übernehmen.
Die Tochter Elsa Vaihinger heiratete den Kunstmaler und Betriebsleiter Oskar Reichert, Sohn einer Kunstmaler Dynastie aus Esslingen. 1937 wurde Tochter Doris Reichert und 1941 Tochter Ute Reichert geboren. Bereits 1942 starb Oskar Reichert im Russland Feldzug bei Minsk und ist dort auf einem Soldatenfriedhof begraben.

Das neue Gebäude und der neue Flaschnergeselle
Z

usammen mit seiner Tochter und Kriegswitwe Elsa Reichert, einer ausgebildeten Kauffrau und Betriebsleiterin eines Esslinger Haushaltswaren Geschäftes, hat Otto Vaihinger sen. 1957 das landwirtschaftliche Gebäude an der ehem. oberen Kirchstraße abgebrochen und das jetzige Betriebsgebäude als Neubaumit Wohnungen, Werkstatt und Verkaufsräumen erstellt. Tochter Elsa richtete in den Verkaufsräumen ein Ladengeschäft für Haushaltwaren und Geschenke ein in dem auch Ihre Tochter Ute Reichert nach Ausbildung zur Kauffrau beschäftigt war. Otto Vaihinger nutzte die Werkstatträume für seinen Flaschnerei Betrieb der rasch expandíerte und neue Mitarbeiter benötigte.
So wurde der aus dem Schönhengstgau im Sudetenland ( heute Tschechische Republik ) vertriebene Berthold Jokesch als Flaschnergeselle eingestellt. Nach seiner Meisterprüfung als Gas und Wasserinstallateur heiratete er Ute Reichert und dem Ehepaar Berthold und Ute Jokesch wurde der Flaschnereibetrieb von Otto Vaihinger übergeben. Der Betrieb wurde dann als Firma Berthold Jokesch Sanitär - Flaschnerei - Hausrat - Geschenke weiter geführt.

Der überraschende Tod und der neue Name
N

ach dem Tod von Otto Valhinger sen. 1960 und Elsa Reichert 1979, verstarb 1987 auch Berthold Jokesch nach schwerer Krankheit. Die Witwe Ute Jokesch mit 3 Kindern hat daraufhin den Flaschnerei Betrieb und das Ladengeschäft verpachtet. 1990 lernte sie den Klempnermeister, Gas und Wasser lnstallateurmeister und Zentralheizungs- und Lüftungsbauermeister Reinhold Miller aus Illertissen kennen und heiratete diesen noch im selben Jahr. Zusammen wurde dann der ehemalige Handwerksbetrieb Berthold Jokesch als Firma Jokesch-Miller " Heizung ~ Sanitär - Klempnerei " neu aktiviert und das Ladengeschäft 1998 mit Genehmigung der Stadt Esslingen vergrößert und modernisiert.
Bereits im Jahr 2000 wurden dann im Rahmen einer Ortskernsanierung die Geschäftsparkplätze von der Stadt zu Gunsten eines Brunnens konfisziert. Das Ladengeschäft musste dadurch aufgegeben werden und die Räume werden nun als Büro und Beratungsräume für den Handwerksbetrieb genutzt.

Der neue Geschäftsführer - Michael Jokesch
D

er Sohn Michael Jokesch, ein Urenkel des Firmengründers Otto Vaihinger , konnte schon im Alter von 22 Jahren als jüngster Anwärter die Meisterprüfung im Gas und Wasser Installateur Handwerk und im Heizungsbauer Handwerk ablegen. Er musste, da seine Mutter schwer erkrankte, bereits 2001 die Geschäftsleitung der Fa. Jokesch-Miller übernehmen . Die Firma Jokesch - Miller verfügt derzeit über 17 Mitarbeiter und ist mit 7 Firmenfahrzeugen für seine Kunden im Einsatz. Diese gewährleisten eine zufriedenstellende Abwicklung der Aufträge.

Der SHK Handwerks Fachbetrieb Jokesch-Miller bietet seit über 100 Jahren, zuverlässige Dienstleistungen im Großraum Esslingen - Stuttgart und Umgebung an. Wir begleiten unsere Kunden von der individuellen Beratung bis zur vollständigen Fertigstellung Ihrer Projekte im Bereich Haustechnik. Dazu gehören Anlagen für Gas, Wasser, Heizung, Lüftung, Solar, Klima, Elektro, Klempnerei, sowie Fliesen und Bodenlegerarbeiten, Trockenbau, Maurer, Verputz und Malerarbeiten. Dabei arbeiten wir mit renommierten Fachfirmen zusammen um zum Beispiel lhr " Bad aus einer Hand " oder ähnliches zu realisieren.
Unser Ziel ist es, eine lange Partnerschaftliche Beziehung zu unseren Kunden aufzubauen und zu pflegen. Hier bieten wir auch einen kompetenten und zuverlässigen Service- Kundendienst der an 365 Tagen im Jahr 24 Stunden am Tag für Sie bereit steht.

Zum heutigen Berufsbild gehört die gesamte Palette:
Sanitär - Heizung- Flaschnerei - Bad komplett - Solaranlagen - Lüftung - Kundendienst

Ausbildung

Wir bilden in folgenden Bereichen aus:

Ausbildung zum
Anlagenmechaniker
für Heizungs- und
Sanitärbereich

Solltest Du Interesse gefunden haben, dann setzte Dich einfach mit uns per E-Mail oder Telefon in Verbindung.
Oder komm einfach bei uns vorbei.

Auch ein Praktikum bieten wir z.B. in den Ferien an. Dann siehst Du am Besten,
ob Dir der ausgewählte Ausbildungsberuf gefällt.

Partner

Vorraussetzung für qualitativ hochwertige Leistungen sind renomierte und erfahrene Partner.

Daher arbeiten wir mit Unternehmen, die zu den Martkführern in ihrer Branche gehören und zudem ein überdurchschnittliches Preis-Leistungs-Verhältnis anbieten.

Zu unseren Partnern gehören: